13 Jun Juniorinnen holen ersten Sieg!

Erneut haben alle Teams des ATC ein erfolgreiches Wochenende hinter sich. Keine Niederlage, ein Unentschieden, vier Siege, dass kann sich als Zwischenbilanz sehen lassen.

Das Unentschieden erzielten hierbei die Herren 65, die wie immer bereits am Mittwoch das Wochenende einläuteten. Allerdings verschärft das 3:3 gegen den TC Villmar den Kampf gegen den Abstieg eher, als dass es dem Team um Kapitän Axel Thiebaut etwas hilft. Umso erfreulicher war dann der Samstag: die Juniorinnen U12 holten mit einem klaren 6:0 ohne Satzverlust ihren ersten, verdienten Sieg.

Barbara Naumburg und Marianne Wortmann sorgten bei den Damen 50 im entscheidenden Doppel für den Siegespunkt zum 4:2 – und das im gewohnten Maße erst im Champions-Tiebreak, den die Beiden mit 10:6 im 2. Doppel gewannen. Damit konnten die Damen auch am 3. Spieltag die Tabellenführung in der Bezirksoberliga verteidigen.

Auch die Herren 50 gewannen am Samstag ihr Match beim BW Taunusstein mit 4:2. Die 3:1-Führung nach den Einzeln (Kabisch und Schmitt gewannen jeweils mit 10:3 bzw. 10:5 im CT) brachte das 2. Doppel, Frychel/Polydore, sicher nach Hause.

Am Sonntag traten dann die Herren 40 an und schielen nach dem klaren 6:0 ohne Satzverlust nun leicht auf die Tabellenspitze. Trotz des Unentschiedens der vergangenen Woche ist man vorübergehend auf Platz 1, allerdings hatten die Ober-Eschbacher die Partie gegen Neu-Anspach bei Redaktionsschluss noch nicht eingetragen. (GP)

 

 

Tags:
,